Kaufen oder MietenKostenvergleich

Mehr als nur finanzielle Gründe sprechen für das eigene Heim. Zum Beispiel der einfache Wunsch, Haus oder Wohnung individuell, nach eigenen Vorgestellungen zu gestalten. Unabhängig zu sein von den Wünschen und Vorschriften einer Wohnungsverwaltung oder des Vermieters.

Sicher zu sein vor ungeplanten Mieterhöhungen oder gar Eigenbedarf oder Kündigung. Viele Gründe sprechen dafür, den Traum von den eigenen 4 Wänden wahr werden zu lassen.

Finanzielle Argumente

Nicht erst seit Riesters Rentenreform gewinnt das Thema Altersversorgung an Bedeutung. Der Kauf einer Immobilie ist seit jeher die klassische Lösung einer wertbeständigen Vermögensanlage zur langfristigen Vorsorge. Darüber hinaus gibt es staatliche Fördergelder wie Eigenheimzulage, Baukindergeld, Wohnungsbauprämien, u.a.

Die Kosten im Vergleich

Nur auf den ersten Blick scheint die monatliche Miete günstiger als der Kaufpreis oder die Finanzierung einer Immobilie. So läppert sich beispielsweise eine monatliche Miete von 600 Euro über 30 Jahre unter Berücksichtigung der absehbaren Mietsteigerungen auf einen Betrag von immerhin 342.542 Euro. Und im Gegensatz zur lebenslangen Miete können Immobilienbesitzer nach 30 Jahren Finanzierung Heim und Garten ihr eigen nennen.

Info

Die Finanzierungssumme setzt sich normalerweise zusammen aus dem Preis der Immobilie und den Kosten der Finanzierung. Ein Kredit über 160.000 Euro kostet beispielsweise rund vier Prozent Zinsen im Jahr, getilgt wird jährlich ein Prozent der Darlehenssumme.

 
ÜBER UNS
PRESSE & PARTNER
BESONDERS BELIEBT
  • Telekom Umzugsservice
  • Postadress
  • Immobilienscout24
  • Yello Strom
  • Sixt Lkw Vermietung
  • Targobank