Powered by Telekom
 

Suche

Empfehlen Sie ummelden.de:

Anbieterwechsel bei Umzug

Strom anmelden bei Umzug Einzug

 

Einige Energieanbieter locken beim Stromwechsel mit Bonus-Angeboten und Prämien. Wie attraktiv diese Angebote sind, muss jeder Wechselwillige für sich selbst entscheiden. Fest steht: Die Anmeldung des Stroms bei einem günstigeren Versorger bietet eine Reihe von Vorteilen.

Besonders in der Umzugsphase werden viele von uns mit dem Thema Stromversorger konfrontiert. Schließlich gilt es den Strom abzumelden und die Zählerstände zu protokollieren. Innerörtliche Umzüge ermöglichen es häufig beim bisherigen Energieanbieter zu bleiben, den Strom also umzumelden.


Bei einem Ortwechsel, z. B. von Berlin nach München gelten oft andere Versorgungsbereiche und der Verbraucher ist frei in seiner Anbieterauswahl. Verbraucherschutz und Politik kritisieren die Behäbigkeit vieler Privatleute, die sich nicht um Preisvergleiche kümmern und so automatisch Kunden des regionalen Grundversorgers werden.


Viele wissen aber auch einfach nicht, dass es hierzulande keine Qualitätsunterschiede bei Strom gibt und deshalb für die Anbieterauswahl häufig der Preis ausschlaggebend sein kann. Andere haben schlichtweg Angst davor nach dem Einzug in der neuen Wohnung im Dunklen zu stehen. Diese Sorge ist unbegründet, da in Deutschland das Grundversorgungsgesetz die Stromverfügbarkeit regelt.

Am Strompreis sparen

Beim Umzug in eine neue Wohnung könnte man zu günstigem Yello Strom wechseln und Geld sparen

 

Beim Wechsel zu einem anderen Energieanbieter übernimmt der neue Stromlieferant die Wechselformalitäten. Der Wechsel ist reibungslos und die Stromversorgung garantiert.

 

NEU:

Wer ist Yello Strom eigentlich?

Yello Strom"Strom ist Gelb" ist einer der bekanntesten Werbesprüche. Der Grund ist Yello Strom. Der "gelbe" Anbieter und was dahinter steht.

Ausgezeichnet

Yello Strom hat "sehr gute" Vertragsbedingungen (test, 10/09).

Strom bei Wohnungswechsel anmelden

Strom bei Umzug anmelden

 

Beim Umziehen kann man nicht alles mitnehmen. Manches muss man in der alten Wohnung zurück lassen. Dazu gehört auch gelegentlich der bisherige Stromlieferant. Die Strom- und Gaspreise sind in Deutschland rein anbieterabhänig. D. h. qualitative Unterschiede zwischen den einzelnen Energieanbietern gibt es keine, abgesehen von Support und Service.

Wem also die Farbe eines Stromlieferanten besonders gut gefällt, der kann ohne Sorge bzgl. Qualitätseinbußen einen neuen Vertragspartner wählen. Manche Konzerne werben mit Bonus-Angeboten, einige mit Preisgarantien und andere wieder mit flexiblen Kündigungszeiten und ökologisch verträglichen Energiequellen.

Wie die Entscheidung auch ausfällt, ein Preisvergleich lohnt sich vor allem beim Bezug von Strom und Gas. Wer gar nicht tätig wird, bezieht die Leistungen des Grundversorgers mit dessen Standardtarifen und diese sind (sogar aus nachvollziehbaren Gründen) selten kostenoptimiert.

Wechsel des Energieversorgers

Stromlieferanten beim Wohnungswechsel ändern

Für viele ist der Einzug in eine neue Wohnung eine gute Gelegenheit Einsparpotentiale zu ermitteln. Vor diesem Hintergrund sind Wechsel zu günstigeren Energieanbietern unter Umziehenden sehr beliebt. Knapp 40 Prozent der Stromkunden wechseln zu einem anderen Energieversorger. Allerdings muss bei dieser hohen Zahl berücksichtigt werden, dass viele auch zum Anbieterwechsel gezwungen sind, da der bisherige Energieanbieter am neuen Wohnort nicht mehr liefern kann.

Stromanbieter beim Umzug in die eine neue Wohnung wechseln

Ohne Strom funktioniert kaum noch etwas. Steht ein Wohnsitzwechsel bevor, sollten Sie sich rechtzeitig um einen günstigen Stromlieferanten kümmern. Mehrfacher Testsieger und ausgezeichneter Service - dafür ist Yello Strom seit Jahren bekannt. Warum das so ist und wie der Wechsel funktoniert wird auf folgenden Seiten erklärt.

Wer den Stromanbieter bei einem Umzug innerhalb der vertraglichen Fristen wechselt, kann einige schöne Euro einsparen.

Vielen Stromkunden ist nicht bewusst, das es keine Stromunterschiede gibt, d. h. keine qualitativen Unterschiede bei der Lieferung von Energie. Man könnte auch sagen: Strom ist einfach Strom.

Stromanbieterwechsel bei Einzug – so geht’s

Wer nicht aktiv wird, der schließt automatisch nach dem Einzug einen Vertag mit dem Grundversorger. Das sind häufig lokale Stadtwerke. Das die nicht unbedingt auf Kosteneffizienz erpicht sind, liegt auf der Hand und vor diesem Hintergrund nutzen viele Stromkunden (leider) einfach den Grundtarif.

Wer clever ist und nach seinem Umzug in der neuen Wohnung Stromkosten einsparen will, der sollte folgenden Ablauf berücksichtigen: 1. Kündigungsfrist ermitteln, 2. Stromverbrauch in Erfahrung bringen (beides der Stromrechnung zu entnehmen).

3. Kundenummer bereithalten und einfach und sicher den neuen, günstigeren Stromlieferanten die Kündigung vornehmen lassen. Das gehört zum Umzugsservice des neuen Energieversorgers.

Tipps: Lassen Sie sich nicht von Prämien blenden und achten Sie beim Eintrag der neuen Vertragsdaten gewissenhaft auf die korrekte Schreibweise von Namen und Adressen, damit Ihnen keine Doppelverträge “ins Haus stehen”.

Bei Umzug Energieversorger wechseln

Umziehen und Stromversorger wechseln

2 von 5 Personen wechseln in Deutschland bei einem Umzug den Energieversorger. Diese hohe Wechselquote hat natürlich auch damit zu tun, dass der viele bisherigen Anbieter von Strom, Gas und Wasser am zukünftigen Wohnort nicht liefern können. Das gilt vor allem für sogenannte Grundversorger, also in der Regel für ortsansässige Stadtwerke.

Wer nach seinem Einzug Strom in der neuen Wohnung nutzt, geht automatisch ein Vertragsverhältnis mit dem lokalen Grundversorger ein und zahlt dessen (selten optimalen) Stromtarif. Wer es also noch vor dem Einzugstag besonders clever machen möchte, der kann den Anbieterwechsel noch vor dem Einzugstag initiieren. Das lässt sich online einfach und bequem vornehmen. Alle bundesweit anbietenden Stromversorger bieten entsprechende Umzugsservices an.

Die Kündigung des Grundversorgers vornehmen– vor dem Einzug den neuen Vertragspartner übernehmen lassen

Zum Service der Lieferanten von Strom, Wasser und Gas gehört auch, alle Formalitäten des Vertragswechsels zu übernehmen. Kunden sollten sich davor hüten die Kündigung selbst vorzunehmen. Auf diese Weise haben sich bereits oft Übertragungsfehler in der Schreibweise von Namen und Adresse eingeschlichen, was zu lästigen Doppelverträgen führt. Sollte man also den Wechsel zu einem günstigeren Anbieter von Strom, Wasser und Gas bei einem Ortswechsel ernsthaft in Erwägung ziehen, empfiehlt es sich die Kundendaten rauszusuchen und die Kündigungsfrist, bzw. Vertragslaufzeit sowie den Jahresverbrauch zu ermitteln.

Nach dem Einzug in die neue Wohnung: Neuen Anbieter wählen - Yello Strom bietet günstige Stromtarife an

preiswerter StromtarifSeit 1998 kann jeder Privathaushalt seinen Energielieferanten frei wählen. Seit der Liberalisierung des Energiemarktes nahmen Millionen Bürger die freie Wahl eines günstigen Stromerzeugers in Anspruch. Jeder Verbraucher hat das Recht auf den für ihn preisgünstigsten Stromanbieter seiner Wahl.

Die Gründe für die hohe Wechselbereitschaft liegen auf der Hand: Einerseits sind die Energiekosten in den letzten Jahren stetig angestiegen, andererseits fördert die Transparenz der Stromtarife durch das Internet den Anbieterwechsel.

Worauf Privatleute beim Versorgungsunternehmens-wechsel achten sollten

Der Stromanbieter Yello Strom im PortraitInzwischen ist es schon fast 12 Jahre her, seit der Energiemarkt hierzulande einer umfangreichen Liberalisierung unterzogen wurde und somit der Weg für private Anbieter freigemacht wurde. Eines der Unternehmen, das sich frühzeitig auf dem Markt etablieren konnte, ist Yello Strom.

Von der Rheinmetropole Köln aus überzeugte der Energieversorger zügig eine Vielzahl von Verbraucher, mittlerweile darf man sich zu Recht zur Top10 der deutschen Energieunternehmen zählen; über 1,5 Millionen Deutsche haben sich bisher für einen der Tarife aus dem Hause Yello Strom entschieden.

Strom ummelden und zu Yello Strom wechseln

ummelden und zu Yello Strom wechselnMehr als 1,5 Millionen Kunden können nicht irren, mag mancher denken. Erfahrungsberichte zufriedener Kunden des Stromanbieters Yello Strom bestätigen diese Theorie. Die große Mehrheit der Verbraucher, die von ihrem vormaligen Anbieter den Wechsel gewagt haben, bereuten die Entscheidung bis heute nicht, so dass das Unternehmen eine Vielzahl von Stammkunden betreuen kann.

Yello Strom ist als günstiger Stromanbieter bekannt

Ratgeber TransportDieses Ratgeberkapitel befasst sich mit dem Thema Energie. Hier finden Sie Tipps und Hinweise, worauf Sie bei Energieanbietern achten sollten; mit welchen Energiespartipps sich viel Geld einsparen lässt.

Bei Umzug zu günstigem Stromanbieter wechseln

Gründe für einen Stromanbieterwechsel bei Umzug

Im Grunde winken Privatleuten zwei Vorteile bei einem Versorgerwechsel von Strom und Gas bei einem Wohnungswechsel.

  1. Umzüge bieten eine gute Gelegenheit sich mit den Stromtarifen zu beschäftigen und in der neuen Wohnung ggf. auf diese Weise Kosten einzusparen.
  2. Wird man nicht aktiv, kommt es nach dem Einzug in die neue Wohnung zu einem automatischen Vertragsverhältnis mit dem örtlichen Grundversorger. Dieser Grundversorger stellt die gesetzlich geregelte Versorgung mit Strom und Gas sicher, allerdings zum Standardtarif, der im Vergleich zu alternativen Anbietern selten preisgünstige Strompreise bereitstellt.

Da es bei Strom und Gas in Deutschland keine Qualitätsunterschiede gibt, die sich auf die reine Nutzungsleistung bezieht, verschenken Verbraucher an dieser Stelle Möglichkeiten zur finanziellen Einsparung. Qualitätsunterschiede beziehen sich auf die Art der Energiegewinnung (z. B. Ökostrom) sowie auf Serviceleistungen des Stromversorgers.

Yello Strom hat sich seit der Strommarktliberalisierung als attraktiver Vertragspartner etabliert

Wechselwilligen bietet Yello Strom eine Vielzahl von Vorteilen und stellt mit einem guten Serviceangebot darüber hinaus sicher, dass der Wechsel reibungslos vonstatten geht. So urteilte focus.de in einem Testbericht 2014, das Kunden von Yello Strom überdurchschnittlich zufrieden seien. Der gelbe Strom führt die Kundenzufriedenheit mit 65 erreichten Prozentpunkten (vor der RWE-Tochter Eprimo mit 63 %) an. Nach Ansicht von focus.de lohnt sich der Wechsel vor allem für Kunden, die noch die Grundversorgung nutzen. Kunden schätzten darüber hinaus ganz allgemein möglichst kurze Kündigungsfristen, so das Magazin.

Stromwechsel Umzug melden

Tipps für den Stromwechsel beim Umziehen

Es lohnt sich ein paar Dinge beim Wohnungswechsel zu beachten, was die Stromversorgung betrifft. Den Energieanbieter sollte am möglichst frühzeitig über den bevorstehenden Auszug informieren und in Erfahrung bringen, ob der Versorger auch am neuen Wohnsitz liefern kann.

Ist das nicht der Fall, greift das Sonderkündigungsrecht, das die Kündigung des bisherigen Anbieters deutlich verkürzen kann. Tipp: Verbraucher sollten besser keine Kündigung aus eigenen Antrieb vornehmen. Das gehört zum Umzugsservice des neuen Vertragspartners und verhindert Überscheidungen, im Klartext – Doppelverträge.

Die Fristen für die Stromabmeldungen finden Sie in Ihren Abrechnungsunterlagen. Wer ganz sicher gehen will, kann mit seiner Kundennummer ausgestattet die Kunden-Hotline des Anbieters kontaktieren und so die genauen Kündigungsfristen in Erfahrung bringen.

Auch hier gilt übrigens: Der frühe Vogel frist den Wurm... wer mit seinen Umzugsvorbereitungen eh schon im Zeitplan hinten an hängt, hat selten die Möglichkeiten Kosten beim Umziehen zu sparen. Also lieber etwas früher mit den Vorbereitungen starten... Leute, die bereits häufiger in ihrem Leben umgezogen sind, wissen das.

 
ÜBER UNS
PRESSE & PARTNER
BESONDERS BELIEBT
  • Telekom Umzugsservice
  • Postadress
  • Immobilienscout24
  • Kabel Deutschland
  • Yello Strom
  • Sixt Lkw Vermietung
  • Targobank