Powered by Telekom
 

Suche

Empfehlen Sie ummelden.de:

Junge Leute und Studenten 300x250

Einweihungsparty Planung

EinweihungspartyAus- und Einzug geschafft - ein Hoch auf gute Nachbarschaft

Die letzten Umzugskartons sind ausgepackt, Bücher sind im Regal verstaut, die Möbel haben ihren vermeintlich optimalen Platz gefunden. Hier noch eine Lampe angeschlossen, da noch den Picasso aufgehängt - so sieht also Ihr neues Zuhause aus.

Ihre neue Umgebung werden Sie nach und nach kennen lernen, genauso wie Ihre neuen Nachbarn. Vielleicht sind Ihnen während des Kistenschleppens schon einige Bewohner in Hausflur oder Aufzug über den Weg gelaufen? Diese erste Begegnung könnte doch etwas vertieft werden!

Von Tür zu Tür gehen und sich persönlich vorstellen ist nicht jedermanns Sache. Einfacher geht's mit einer Einweihungsparty in Ihrer neuen Wohnung. Damit kann man sich auch gleich für die typischen Umzugs-Störungen wie Lärm oder das Blockieren des Aufzugs entschuldigen.

Hier erfahren Sie, was Sie bei einer Einweihungsparty beachten sollten, wie Sie Ihre neuen Nachbarn kennen lernen und auf eine gute Nachbarschaft anstoßen können.

Feiern wie die alten Römer

Wussten Sie, dass es ein alter Brauch ist, Nachbarn zum Einzug in eine neue Wohnung Brot und Salz als Wunsch für eine gute Zukunft und Wohlergehen zu schenken? Brot und Salz symbolisierten seinerzeit Wohlstand und Sesshaftigkeit. Salz war zu Zeiten der Römer so wertvoll, dass man es sogar gegen - für uns heute wertvolle - Diamanten und Juwelen eintauschte. In Russland wird Besuchern als Zeichen der Freundschaft Brot und Tee angeboten.

Brauchtum in vielen Ländern ist auch, dass sich ein frischvermähltes Brautpaar als Zeichen der Verbundenheit in guten wie in schlechten Zeiten ein Brot mit Salz teilt. Als zum ersten Mal überhaupt eine britische Monarchin eine Botschaft ihres Landes einweihte, überreichte man Queen Elizabeth II in Berlin ebenfalls Brot und Salz.

Wer wird eingeladen?

Alle Bewohner der 20 Stockwerke? Alle Nachbarn im Umkreis von 500 Metern? Klar, können Sie machen - aber das wäre doch etwas übertrieben. Wenn Sie zum Beispiel in ein Hochhaus eingezogen sind, laden Sie die Bewohner Ihres Stockwerkes oder nur Ihres Flures ein. Wenn Ihr neues Domizil ein Haus am Stadtrand sein sollte, kommen die Nachbarn der nächsten fünf Häuser links und rechts von Ihnen in Frage. Laden Sie die Personen ein, die Sie am häufigsten antreffen werden.

Wer kommt zur Party?

Für viele ist es nicht einfach, auf fremde Menschen zuzugehen. Vergessen Sie also nicht, Ihre alten Freunde einzuladen, um eine vertraute Umgebung zu haben und um gleich Ihre neue Adresse bekannt zu geben. Ihre Umzugshelfer sollten Sie natürlich auch einladen. Das ist eine nette Geste, um sich nochmals für die Hilfe zu bedanken.

Der geeignetste Tag für eine Einweihungsparty ist auf den ersten Blick ein Samstag. Am nächsten Tag werden wohl die wenigsten Ihrer Nachbarn arbeiten müssen, sie bleiben Ihnen lange als Gäste der Party erhalten. Auch in Sachen Musik nach 22 Uhr wird's an diesem Tag eher wenig Probleme geben. Der Gesetzgeber schreibt zwar vor, dass Musik in Wohngebieten ab 22 Uhr nur noch in Zimmerlautstärke gehört werden darf.

Tipp:

Wenn aber Ihre Nachbarn alle mitfeiern, kann sich auch keiner beschweren, oder? Fragen Sie jedoch vorsichtshalber nach, ob es in der Nachbarschaft hellhörige Menschen gibt, die eventuell etwas gegen laute Musik haben und nehmen Sie entsprechend Rücksicht. Sonst machen Sie sich womöglich schon mit der ersten Feier erste Feinde.

Richtig einladen ist die "halbe Miete"

Versenden Sie die Einladungskarte an Ihre Nachbarn nicht per Post. Das wirkt unpersönlich. Verwenden Sie eventuell besonders hochwertiges oder einfach nur buntes Papier. Stellen Sie im Text kurz die Personen vor, die mit Ihnen in das Haus oder die Wohnung eingezogen sind.

Wenn die Einweihungsparty an ein bestimmtes Motto geknüpft ist, sollten Sie das in der Einladung erwähnen - damit es für Ihre Nachbarn keine unangenehmen Überraschungen gibt. Erwähnen Sie auch, dass für Essen und Getränke und sonstiges gesorgt wird. Natürlich dürfen Sie nicht vergessen mitzuteilen, WANN und WO die Party steigt.

Themenabend? Mottoparty?

Der Sommer ist die Zeit der Grillpartys. Warum also nicht die Grill-Saison ausnutzen und die Homewarming-Fete mit einem Barbeque verbinden? Halloween steht vor der Tür - wie wäre es dann mit einer Halloween-Party?

Tipp;

Machen Sie aber bitte alles unverbindlich und ohne Zwang. Verlangen Sie nicht, dass Ihre Gäste nur mit Hawaiihemd oder Frankenstein-Kostüm erscheinen dürfen. Sowas schreckt doch eher ab. Beschränken Sie eventuell nur die Dekoration, die Getränke und das Essen auf ein Party-Motto.

Vielleicht ist Ihnen das auch schon aufgefallen: Auf vielen privaten Partys ist die Küche, so klein oder so groß sie auch sein mag, der Mittelpunkt. Dort treffen sich die meisten Leute, um miteinander zu plaudern. Das liegt zum einen daran, weil dort Getränke und Essen angeboten werden, zum anderen, weil die Gastgeber sich dort aufhalten und sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. Daher können Sie der Küche etwas mehr Beachtung schenken und sie besonders ausgefallen dekorieren.

Was soll angeboten werden?

Keine Party ohne Essen! Die Geschmäcker sind verschieden, Sie können es nicht jedem Recht machen. Am einfachsten sind die sogenannten Partyklassiker der Verkostung: Gulaschsuppe aus der Kanone, Nudelsalat, kleine Häppchen und die üblichen Partyknabbereien wie Chips und Erdnüsse.

Tipp;

Bieten Sie Ihren Gästen auch Spezialitäten, z. B. nach einem Geheimrezept Ihrer Großmutter an. Bedenken Sie aber auch, dass sich einige der Gäste vielleicht nur vegetarisch ernähren.

Fast genauso verhält es sich mit dem Getränken. Sie können die exotischsten Cocktails mixen, eiskaltes Bier und wohltemperierten Wein anbieten. Gäste, die keinen Alkohol trinken wollen, können oder dürfen, freuen sich über nichtalkoholische Getränke wie Wasser, Cola oder Fruchtsäfte Sie sollten ebenfalls genügend Flaschen Sekt kalt stellen, damit Sie auf eine gute Nachbarschaft anstoßen können.

Kommunikationshürden beseitigen

Es ist nicht einfach, mit Menschen zu reden, die man vielleicht noch nie vorher gesehen hat. Schlimmstenfalls bleiben Ihre neuen Nachbarn unter sich und Ihre Freunde unterhalten sich nur mit den Menschen, die sie schon kennen. Hier sollten Sie sich als Vermittler betätigen: Stellen Sie Ihre Freunde ruhig den neuen Nachbarn vor und umgekehrt.

Sicherlich halten sich anfangs noch alle zurück und beschränken sich auf den berühmten Smalltalk. Diese Kunst der Unterhaltung bietet aber gute Voraussetzungen, im Laufe des Abends die Gespräche zu vertiefen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten ...

In diesem lockeren Gespräch erfahren Sie viel über andere Menschen und Ihre besonderen Fähigkeiten. Sie sollten an diesem Abend ein guter Zuhörer sein und Fragen stellen. Reden Sie über Ihre eigenen Fähigkeiten und die besonderen Beziehungen zu einigen Ihrer Gäste.

Wer weiß, vielleicht lernen Sie Ihren neuen besten Freund, einen neuen Geschäfts-partner oder sogar einen neuen Arbeitgeber kennen. Machen sie sich interessant, ohne zu übertreiben oder angeberisch zu wirken.

Tipp;

Ihnen fällt nicht das richtige Thema ein? Auch wenn es auf den ersten Blick einfallslos wirkt; reden Sie doch erst mal über das Wetter! Jeden interessiert es, jeder weiß etwas darüber zu sagen. Der Dauerregen der letzten Tage, das Gewitter und sonstige Wetterkapriolen erleichtern den Einstieg in andere Gesprächsbereiche.

Weitere einfache Themen wären zum Beispiel die aktuellen Nachrichtenlage oder der Ort, an dem man sich gerade befindet. Bei einer Einweihungsparty bietet sich der Möbeltransport und die neue Wohnung geradezu als das Top-Thema an. Fragen Sie doch nach dem Supermarkt mit den besten Angeboten. Fragen Sie Ihre Nachbarn nach einem guten Fachgeschäft oder einfach nach einem guten Arzt, den sie Ihnen empfehlen können.

Checkliste Einweihungsparty

  • "Einweihungsparty"
  • PDF
 
ÜBER UNS
PRESSE & PARTNER
BESONDERS BELIEBT
  • Telekom Umzugsservice
  • Postadress
  • Immobilienscout24
  • Kabel Deutschland
  • Yello Strom
  • Sixt Lkw Vermietung
  • Targobank