Powered by Telekom
 

Suche

Empfehlen Sie ummelden.de:

Bundesland:Hessen
Regierungsbezirk:Darmstadt
Einwohner:116.945 (Stand 2012)
Postleitzahlen:63065–63075
Vorwahlen:069
Kfz-Kennzeichen:OF
Webpräsenz:www.offenbach.de
Quelle:http://de.wikipedia.org

Unternehmen für Offenbach Umzug

Ich ziehe von

nach

Bitte kostenlose Angebote an:

 

Banner 300x250 Gif
Postadress

jetzt kostenlos informieren!

Ich werde umziehen/bin umgezogen

    von:
  • PLZ Ort
  • nach:
  • PLZ Ort

Neubürger in Offenbach – Frankfurts kleine, große Nachbarstadt

Mit einer langen Geschichte werben zahllose Städte in Deutschland. So weit wie im Falle der hessischen Stadt Offenbach am Main reichen die Spuren aber in vielen Fällen nicht zurück. Nachgewiesen ist, dass Offenbach in seiner früheren Form zur Zeit der römischen Besatzung von Bedeutung für die Region war. Damals führte eine so genannte Römerstraße durch die Region um die heutige Großstadt. In den Museen der Stadt können sich Besucher heute zudem Ausgrabungs-Objekte anschauen, die zeigen, dass schon während der Steinzeit Menschen im der Umgebung der Stadt lebten. Heute nimmt Offenbach am Main den fünften Platz auf der Liste der einwohnerstärksten Städte des Bundeslandes Hessen ein.

Das besondere Verhältnis zur benachbarten Bankenmetropole

Geografisch befindet sich die Stadt im so genannten Rhein-Main-Gebiet und grenzt direkt an die deutsche Bankenmetropole Frankfurt am Main. Einst ein wichtiger Standort für die Produktion für Lederwaren, ist die Stadt Offenbach heute nicht zuletzt eine der wichtigsten Universitätsstädte Hessens. Aktuellen statistischen Zahlen zufolge beheimatet Offenbach am Main fast 120.000 Menschen. Die regionale Nähe zur fünftgrößten Stadt Deutschlands, Frankfurt, ist auch der Grund für die eher humorvoll zu verstehende Konkurrenz zwischen den beiden Städten. Man macht Witze übereinander, neckt sich und kann im Grunde weder miteinander noch ohne einander. Diese Konkurrenz-Tradition lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Vergleichbar ist dieser Dauerstreit etwa mit der Hassliebe zwischen den rheinischen Hochburgen Köln und Düsseldorf.

Wirtschaft und Bildung in der Stadt Offenbach am Main

Umziehende werden mit diesen Späßen noch früh genug Bekanntschaft schließen, wenn sie in der Stadt mit Einheimischen sprechen und dabei auf die Nachbarstadt Frankfurt zu sprechen kommen. Die Titulierung als Universitätsstadt ist im Falle Offenbachs missverständlich. Über eine eigene Universität verfügt die Großstadt nicht. Dafür befindet sich in der Stadt die renommierte Hochschule für Gestaltung; immerhin rund 600 Studierende absolvieren dort ihr Studium.

Mit Blick auf den Einzug nach Offenbach kann gesagt werden, dass mancher an einer Frankfurter Hochschule eingeschriebene Studierende aufgrund der Nähe der Stadt Offenburg als Wohnort den Vorzug gibt. Im Falle eines berufsbedingten Umzugs sind es vielfach vor allem Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor, die Berufstätige in die hessische Großstadt führen. Wichtige Arbeitgeber der Region sind auch die Autohersteller Hyundai und Honda. Das Unternehmen Hyundai aus Korea leitet vom Stadtteil Kaiserlei aus sogar das gesamte europäische Geschäft der Marke.

Behörden präsentieren sich online ausführlich

Umziehen nach Offenbach – in einem Punkt hilft die Stadt Neubürgern bei der Planung deutlich. Die städtischen Internetseiten helfen durch eine übersichtliche Aufstellung der verschiedenen Behörden und Anlaufstellen. Vor allem beim Ummelden ist die Internetpräsenz eine große Hilfe, weil Interessenten dort erfahren, zu welchen Öffnungszeiten sie den neuen Wohnsitz anmelden oder den Führerschein und das Kfz ummelden können lassen.

Einwohnermeldeamt und Zulassungsbehörde sind in der Stadt Offenbach im selben Bürgerbüro zu finden, so dass Umziehende bei entsprechender Vorbereitung (die Zusammenstellung der Ausweis- und Fahrzeugdokumente sowie das Ausfüllen der Melde-Formulare) alles rasch erledigt haben, um sich den anderen wesentlichen Erledigungen widmen zu können.

Umziehen mit freiwilligen Helfern und einem Umzugswagen von der Autovermietung?

Überlegen müssen sich Privatleute zunächst, ob sie ganz ohne Hilfe – oder nur durch freiwillige Umzugshelfer – in die Offenbacher Umgebung ziehen möchten. Diese Vorgehensweise spart vielleicht Geld, ist aber gerade bei größeren Haushaltsumzügen anstrengend und zeitaufwendig. Außerdem kommt man im Regelfall zumindest nicht ohne einen Umzugswagen aus, wenn das gesamte Mobiliar und ein paar Dutzend Umzugskartons mitreisen müssen. Umzugskartons können Umziehende heute bei Umzugsunternehmen ausleihen. Vielfach ist dies online möglich, so dass Bestellungen selbst nach dem normalen Ladenschluss aufgegeben werden können.

Das Internet ist auch dann der richtige Ort, wenn ein Umzugswagen gebucht werden soll. Denn die Autovermietungen locken online mit teils deutlich günstigeren Tarifen. Und zudem erhalten Interessenten dort ausführliche Informationen dazu, für welche Wohnungs-Größe die verschiedenen Fahrzeuge in Frage kommen. So können Umziehende genau den Transporter mieten, der für den bevorstehenden Offenbach-Umzug ideal ist. Online-Buchungen lohnen sich auch deshalb, weil sich dort vor dem Umzugswagen-Mieten ein genauer Vergleich über die Angebote verschiedener Anbieter erstellen lässt.

Transportprofis für den Ortswechsel nach Offenbach mit Bedacht aussuchen

Umzugsunternehmen OffenbachOnline stoßen Umziehende mittlerweile auch am schnellsten auf eine günstige Umzugsfirma. Allerdings müssen die Voraussetzungen für die ersten unverbindlichen Kalkulationen durch die Umzugsfirma stimmen. Gemeint ist damit, dass Privatleute wissen sollten, welcher Umzugsservice erforderlich ist und auf welche Form der Umzugshilfe verzichtet werden kann. Steht fest, dass mehrere erfahrene Umzugshelfer aus der Familie oder dem Freundeskreis parat stehen, müssen nicht eigens professionelle Helfer gebucht werden, die Umzugskartons packen.

Mitunter reicht es, wenn eine Möbelspedition gefunden wird, die den Möbeltransport nach dem Abbau und dem Packen der Umzugskartons in die neue Wohnung in Offenbach oder der Umgebung übernimmt. Fehlt die Zeit, um alles allein zu planen, sollten Interessenten bei der Suche nach einer Umzugsfirma ebenfalls zuerst einen Vergleich der wahrscheinlichen Umzugskosten vornehmen. Eine voreilige Entscheidung kann am Ende recht teuer werden.

Umziehende sollten genau wissen, welcher Umzugsservice nötig ist

Die wichtigen Fragen beim Wohnungsbezug mit einem professionellen Dienstleister müssen lauten: Wie groß ist die Wohnung, aus der heraus Kunden umziehen werden? Wie groß ist die Entfernung zur neuen Wohnung in der Offenbacher Region? Wie viele Personen ziehen mit um? Gibt es besonders sperrige oder wertvolle Umzugsgüter wie ein Klavier oder antike Möbel, die den Wohnort mit wechseln müssen? Soll die Einbauküche von den Umzugshelfern ab- und wieder aufgebaut werden, sollten Kunden in spe dies ebenfalls schon vor der Erstellung eines Kostenvoranschlags für die Umzugskosten angeben.

Erst dann können Umzugsunternehmen zuverlässige Berechnungen anstellen, die sowohl die Kosten für den Umzugswagen als auch die komplette Umzugshilfe und möglichen zusätzlichen Versicherungsschutz (bei besonders teuren Gegenständen, die zum Umzugsgut gehören) beinhalten. Personen, die viele Angebote erstellen lassen, können möglicherweise mit etwas Verhandlungsgeschick einen günstigeren Festpreis erzielen. Hier stehen die Chancen erneut besonders gut, wenn die Umzugsfirma nicht erst kurzfristig ausgesucht wird.

Offenbach – eine sportliche Stadt mit langer Tradition

Ein Wohnsitzwechsel nach Offenbach – für viele ehemalige Metropolen-Bewohner bedeutet dies auch, die Vorzüge einer „kleinen Großstadt“ kennen zu lernen. Denn so bezeichnet sich Offenbach selbst gerne: als kleine Großstadt. Auf eines der bekanntesten Wahrzeichen stößt man in Stadt auf dem bekannten Wilhelmsplatz. Dort steht die Statue mit dem Namen „Streichholzkarlchen“, die zu Ehren Karl Winterkorns errichtet wurde. Er gilt als echtes Original der Stadt, weil er zu Lebzeiten als Verkäufer von Streichhölzern sowohl in Weinstuben Offenbachs wie auch in Frankfurt durch seine besondere Erscheinung für Aufsehen sorgte.

Die Statue ist Anlaufpunkt bei den meisten der von der Stadt angebotenen Stadtrundgängen. Freizeitgestaltung in der Natur spielt eine große Rolle in der Stadt Offenbach. Im FunForest Abenteuerpark können Interessenten einen Spaziergang der besonderen Art in luftiger Höhe unternehmen. Überhaupt bietet Offenbach in den vielen Parks der Stadt reichlich Möglichkeiten für Ausflüge in die Natur.

Einen Eindruck der Vergangenheit Offenbachs verschafft man sich am besten durch einen Besuch im Haus der Stadtgeschichte. Schon an anderer Stelle war die Bedeutung Offenbachs als Zentrum der Lederwarenproduktion erwähnt worden. Im Schuhmuseum und dem Deutschen Ledermuseum haben Besucher die Möglichkeit, sich diesen Teil der Stadt-Historie von Experten näher bringen zu lassen. Zeitgenössische Kunst können Interessenten im Rosenheim-Museum bewundern. Spätestens zur alljährlichen Nacht der Museen zeigt sich übrigens, dass die Beziehung zu weitaus größeren Nachbarstadt Frankfurt weniger kompliziert ist, als man dies vielleicht annehmen mag. Denn die Museumsnacht veranstalten beide Städte gemeinsam.

Ein Punkt darf auf der Liste der sehenswerten Ereignisse in der Stadt Offenbach natürlich nicht vergessen werden: die Fastnacht. Dem hessischen Karneval werden Neubürger nach dem Eintreffen in Offenbach aber an den tollen Tagen ohnehin nicht entgehen können.

 
ÜBER UNS
PRESSE & PARTNER
BESONDERS BELIEBT
  • Telekom Umzugsservice
  • Postadress
  • Immobilienscout24
  • Kabel Deutschland
  • Yello Strom
  • Sixt Lkw Vermietung
  • Targobank