Jetzt buchbar: Magenta TV für alle Haushalte in Deutschland theoretisch verfügbar

Unabhängig davon, ob man Kunde der Deutschen Telekom ist, kann nun das TV-Streaming-Angebot MagentaTV genutzt werden

Was ist MagentaTV? Wissenswertes zur Umstellung

Definition von MagentaTV:

Der TV-Dienst ist der erweiterte Nachfolger von „EntertainTV“. Die Deutsche Telekom bietet den Tarif erstmals sowohl für Telekom-Kunden als auch für Breitband- und Mobilfunkkunden anderer Provider an.

MagentaTV bietet den Zugang zu öffentlich-rechtlichen Sendeinhalten sowie zu Angeboten aus dem Privatfernsehen. Darüber hinaus werden exklusive Inhalte bereitgestellt. Die Nutzung von Magenta TV ersteckt sich über den klassischen TV-Empfang im heimischen Bereich und kann via App auch auf mobilen Ausgabegeräten erfolgen.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich einen Monat.

MagentaTV bzw. Magenta TV Plus könnten im Telekom Online-Shop gebucht werden. Nach der Bestellung erfolgt der kostenlose Download der App im App Store bzw. bei Google Play.

Was bietet MagentaTV genau und was sind die Vorteile?

Die Telekom bietet mit MagentaTV folgende Leistungen im Einzelnen an:

  1. Zirka 75 TV-Sender, davon können ca. 45 in HD jederzeit und überall live angeschaut werden
  2. Megathek– Exklusive Inhalte. Auch nicht Telekom-Kunden nutzen eine deutschlandweit einzigartige Vielfalt an Serien, Filmen, Shows und Dokumentationen
  3. Mit Chromecast Inhalte vom Smartphone/ Tablet ganz bequem auf den TV übertragen
  4. Filme, Dokumentationen, Reports, Talkshows und Nachrichtensendungen herunterladen und später, überall (wie z.B im Urlaub oder auf der Geschäftsreise) zeitversetzt anschauen    

Zusätzliche Vorteile für MagentaTV Kunden:

  1. Die MagentaTV App Plus kann als Fernbedienung verwendet werden
  2. Aufnahmen lassen sich von unterwegs auf dem Media Receiver zuhause programmieren
  3. Erweiteter Zugang zu allen Video-on-Demand-Angeboten von Videoload, zu Telekom Sport, zu Magenta Musik und den Pay-TV-Angeboten der Telekom.

So können Interessenten MagentaTV nutzen

MagentaTV ist zunächst über Apps für iOS, Android sowie Chromecast und via Web Client am Computer, Tablet oder Notebook nutzbar. Laut Angaben auf der App für Android-Geräte stehe das Angebot bald auch über den Fire TV Stick zur Verfügung. Weitere Möglichkeiten sind derzeit in Arbeit, teilte die Telekom mit (Stand November 2018).

Kurzfazit – Vorteile – ein willkommener Trend der Flexibilität

Zu einem Testurteil reicht dieser Kommentar nicht. Doch ist die neue Flexibilität, die die Deutsche Telekom in dem Tarifangebot mit MagentaTV bietet schon so etwas wie ein Meilenstein in der Telekommunikation.

Die Telekom passt sich konsequent dem Nutzerbedürfnis an und bietet einen höchst vorteilhaften Streaming-Dienst zum Low-Cost-Preis an, der darüber hinaus auch noch unkompliziert und kurzfristig kündbar ist? Wenn das keine Neuigkeiten sind…

Die neue Rolle der Telekom als Content-Provider zeichnet sich seit längerem ab. Doch selbst Insider sind vermutlich überrascht darüber, wie konsequent die Telekom auf die Bereitstellung von Bandbreite setzt und Zusatzdienst flexibel anflanscht.

Die Internet-Telefonie ist ja inzwischen zum Nulltarif in den Komplettpaketen der Magenta-Angebote inbegriffen. Diese Leistung (IP-Telefonie) aus den Festnetztarifen herauszurechnen lohnt sich weder für die Telekom noch für den Kunden. Faktisch ist die Festnetztelefonie „geschenkt“ und ja auch inzwischen keine Differenzierungsmerkmal mehr. Zumal technologisch in dieser Disziplin langfristig keine Veränderungen zu erwarten sind.

Anders verhält es sich freilich bei TV-Angeboten. Das zeitversetzte Fernsehen nimmt beständig zu. Die klassischen TV-Formate in öffentlich-rechtlichen Sendern sind inzwischen eher älteren Bevölkerungsgruppen zuzurechnen.

Die Möglichkeiten, die digitale Receiver inzwischen bieten sind enorm. Lieblingsserien, -filme oder Dokumentationen werden vermehrt zeitversetzt konsumiert. Die Mediatheken, die oft werbefrei sind, erfreuen sich stetig wachsender Zugriffszahlen. Und inzwischen haben auch die Verkaufsfilme auf DVD langsam ausgedient, die dem Aussterben der Videotheken folgen.

Streaming und Video-on-Demand sind die TV-Formate der Zukunft. Netflix, Sky und YouTube gehören die Zukunft. Die Abo-Preise sinken und mit MagentaTV steigt nun ein Schwergewicht in den Ring, das ebenfalls Eigenproduktionen angekündigt hat. „Deutsch-Les-Landes“ ist ein aktuell populäres Beispiel hierfür.

MagentaTV buchen – was die Vorteile für Umziehende sind

MagentaTV überrascht in mancherlei Hinsicht, auch wenn sich allgemeine Trends in diesem Bereich abgezeichnet haben. Für den Verbraucher bedeutet das Zubuch-Angebot der Telekom im Bereich des TV-Empfangs mehr Flexibilität.

Wer umzieht hat in den ersten Wochen ggf. besseres zu tun als Fernsehen zu schauen.

Viele gilt es in der neuen Stadt zu entdecken oder noch zu organisieren. Warum sollte man sich also gleich zum Zeitpunkt des Wohnungswechsels für ein Telefon-Internet-TV-Paket entscheiden, dessen Nutzung man zwar bezahlen muss, doch man noch gar nicht absehen kann, wie häufig es verwendet wird?

Junge Leute wollen Flexibilität und von unterwegs TV-Formate nutzen. MagentaTV entspricht genau diesem Zeitgeist. Rund um die Uhr konsumieren und sich informieren, egal auf welchem Endgerät. Das macht vielleicht selbst die Übertragung eines Fußball-Länderspiels auf einem Tablet beim Zelten zu einem ‚Happening’.

MagentaTV bietet so etwas wie eine Flatrate für den TV-Empfang. Lediglich 7,95 Euro kostet der Zubuchtarif, der erstmals auch von Nicht-Telekom-Kunden genutzt werden kann.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt dabei nur einen einzigen Monat. Und die Kündigungsfrist 6 Werktage. Das kommt allen entgegen, die sich gelegentlich im Ausland befinden, auf einer längeren Dienstreise o. ä. Der neue Streaming-Dienst der Telekom erscheint sehr fair in seinen Konditionen und ist eine erste Wahl für junge Leute, für die vertragliche Bewegungsfreiheit hoch im Kurs steht.

Die Vorteile von MagentaTV an einem konkreten Umzugsbeispiel dargestellt:

Einzug in die neue Wohnung. Das typische Chaos herrscht rings herum. Einen Internet-Festnetzanschluss gibt es noch nicht. Zumindest keinen funktionierenden. Man kann nun wahlweise eine DVD einlegen und TV schauen ODER über die Streaming Box „Chromecast“* eine Verbindung zwischen LTE, MagentaTV und der „20 Uhr Tageschau“ in der ARD herstellen.

*Der Streaming-Adapter Google Home (bis Oktober 2016 Google Cast) regelt bei Mobilgeräten die Kommunikation vom Sender zum Empfänger. Vom Steuergerät, z. B. Tablet oder Smartphone, werden nur URLs und Steuerdaten (z. B. Pausierung, Lautstärkenänderung) als „Commands“ zum Stick übertragen (außer bei Offline-Inhalten). Dieser holt die Quelle über die WLAN-Verbindung vom Internet oder dem lokalen Netzwerk.

Welche Vorteile MagentaTV nach der Umstellung bietet

Funktionen Vorteile Erfahrungen

Magenta TV App Plus – jetzt überall TV und Video mobil streamen

MagentaTV Plus - App online buchen

Die aktuelle Senderliste von MagentaTV lässt sich hier im Detail einsehen

Magenta-TV-Senderliste Telekom

Tarif umstellen auf MagentaZuhauseL, inklusive MagentaTV Plus

Magenta Zuhause mit Magenta TV Komplettangebot
So funktioniert die Umstellung

MagentaTV App Plus buchen

Smartphone/Tablet: MagentaTV App Plus kostenlos im App Store bzw. bei Google Play herunterladen und anschließend mit den Telekom Login-Daten einloggen.

PC/Notebook/Tablet: web.magentatv.de aufrufen und mit den Telekom Login-Daten einloggen. Fortan steht dem Empfang und der Nutzung von MagentaTV Plus nicht mehr im Wege.

Die Vertragslaufzeit von MagentaTV

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat, die Kündigungsfrist 6 Werktage (Mo-Fr), eine automatische Verlängerung erfolgt um jeweils 1 Monat bei Nichtkündigung.

Zu MagentaTV wechseln – so geht’s

Loggen Sie sich mit Ihren Kundendaten ins Kundencenter der Telekom ein oder registrieren Sie sich dort. Bestandskunden wechseln in der Tarifansicht den aktuellen Tarif oder erweitern den bestehenden Magenta-Zuhause-Vertrag um „MagentaTV“. Folgen Sie den weiteren Beschreibungen, die Ihnen seitens der Telekom online anschließend angeboten werden.

Die Umstellung zu MagantaTV dauert nur wenige Klicks und ist in minutenschnelle vollzogen. Grundvoraussetzung ist allerdings das der Media Receiver MagentaTV-kompatibel ist, andernfalls ist ein Austausch notwendig.

Aktuelle Telekom Festnetz Angebote
Umstellung MagentaTV aktuelle Angebote
Magenta TV unabhängig vom Internetanschluss
Magenta TV buchen unabhängig vom Internetanschluss
Die häufigsten Fragen rund um Wechsel von Entertain, Updates und Vorgehensweise
  • Wie wechseln Bestandskunden der Telekom, die bisher Entertain nutzten zum neuen Angebot MagantaTV?

Da es sich bei MagentaTV um eine neue technische Plattform handelt, ist der Wechsel des bestehenden Tarifs notwendig. Bestandskunden wählen hierzu im Kundencenter Magenta Zuhause S/M mit MagentaTV (Plus). Alternativ kann der Tarif Magenta Zuhause L mit MagentaTV (Plus) kombiniert werden.

Telekom TriplePlay-Kunden (Telefon, Internet, TV) steht die MagentaTV App Plus für 4,95 Euro/Mo. zur Verfügung.

Perfekt für Kunden, die Interesse an Fernsehen haben, egal wann und mit welchem Anschluss auf welchem Anzeigegerät – notfalls auch im europäischen Ausland.

  • Können die bisher verwendeten Media Receiver weiter verwendet werden?

Ältere Media Receiver sind nicht kompatibel mit dem neuen MagentaTV. Wer allerdings einen Media Receiver 400 bzw. 401 oder Media Receiver 200 oder 201 verwendet, braucht keinen Wechsel der Hardware vorzunehmen. Für MagentaTV Sat benötigen Kunden den Media Receiver 601 Sat.

Das Software-Update erhalten Kunden mit den Receivern 401, 201, 601 Stat automatisch. Ebenso Kunden, die den Media Receiver 400 oder 200 verwenden. In dem Fall wird EntertainTV automatisch in MagentaTV umbenannt. Nach dem Update steht Kunden ein neuer Hauptmenüpunkt namens „Megathek“ zur Verfügung, der das Beste von ARD und ZDF beinhaltet.

Für alle anderen Kunden gilt: sie bestellen den neuen Media Receiver während der Buchung von MagentaTV. Gemietete Receiver nimmt die Telekom über ihr Retourenportal entgegen.

Wird der Austausch eines Receivers notwendig, können gespeicherte Aufnahmen nicht übernommen werden. Gleiches gilt für Aufnahmeprogrammierungen sowie Senderlisten.

  • Übernahme der Zubuchoptionen

Die Tarifumstellung berücksichtigt automatisch alle PayTV-Optionen. Für Nutzer der Option „Entertain to go“ gilt allerdings, dass der Wechsel zur MagentaTV App vorgenommen werden muss.

  • EntertainTV App heißt zukünftig MagentaTV App Plus. Was bedeutet in diesem Zusammenhang OTT?

OTT bedeutet, dass man losgelöst vom Internet-Anbieter (Non-Fixed-Access) MagentaTV sieht, egal ob zu Hause oder unterwegs, über LTE, LAN oder WLAN.

Die App bietet Nutzung mit verschiedenen Endgeräten (Smartphone, PC/Laptop/Tablet, TV, Chromcast etc.).

Das macht MagentaTV App Plus zum idealen Tarif für junge Leute, die z. B. bisher ausschließlich einen DSL-Anschluss oder einen Mobilfunkanschluss nutzten (DSL only & Mobilfunk only). Also für Kunden mit Interesse an Fernsehen überall und jederzeit, egal mit welchem Anschluss.

Bei OTT besteht keine Vertragsbindung, ein Breitbandanschluss ist keine Voraussetzung, spezielle Hardware wird nicht benötigt, um MagentaTV App Plus nutzen zu können.

  • Wann und wie erfolgt eine Abrechnung für MagentaTV (anschlussunabhängige Variante)

Die Abrechnung erfolgt im Voraus am Anfang des Monats. Der Rechnungsbetrag kann per Kreditkarte oder PayPal erfolgen.

  • Wie viele Geräte können mit der MagentaTV App gleichzeitig genutzt werden?

Telekom Kunden können sich gleichzeitig auf bis zu vier mobilen Geräten – inklusive PC – einloggen. Falls Sie einen/mehrere Media Receiver haben, können Sie diese(n) parallel nutzen.

  • Kann ich MagentaTV auf meinem Smartphone, Tablet oder über die Webseite web.magentatv.de auch im Ausland nutzen?

Ja, das ist möglich. Die Nutzung ist für Kunden mit ständigem Wohnsitz in Deutschland bei einem vorübergehenden Aufenthalt im EU Ausland auch vollumfänglich möglich.

Check Tipp

Prüfen Sie, ob in Ihren neuen vier Wänden der TV Tarif MagentaTV bestellbar ist.

Er ermöglicht u. a. den Empfang von 45 Sender in HD!